AGB’s

Peter Vollmer Brautmoden Münchner Str. 13 D in 85540 Haar

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

§ 1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Angebote und Leistungen der Peter Vollmer Brautmoden erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Preise:

Die ausgezeichneten Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und beziehen sich grundsätzlich allein auf die Ware.

Änderungen an der Ware auf Wunsch des/der Kunden/in sind nicht im ausgezeichneten Preis enthalten.

§ 3 Aufbewahrung und Haftungsausschluss:

Auf Wunsch kann die gekaufte Ware bis zur Abholung durch den Kunden bei Peter Vollmer Brautmoden aufbewahrt werden. Die Verwahrung erfolgt bis zum vereinbarten Abholtermin grundsätzlich unentgeltlich.

Peter Vollmer Brautmoden sind von jeglicher Haftung in Bezug auf Beschädigung, Vernichtung und Untergang der Ware von leichter bis grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen, ausgenommen Vorsatz.

§ 4 Abholtermin:

Der Kunde/die Kundin verpflichtet sich, die Ware zum vereinbarten Abholtermin abzuholen. Bei Nichtabholung steht Peter Vollmer Brautmoden eine Entschädigung in Höhe der bisherigen Leistung zu.

§ 5 Zahlungsweise:

1.) Ware ohne Änderungswünsche:

Der Kaufpreis ist mit Abschluss des Kaufvertrages fällig. Wird die Ware nach Vertragsschluss aufbewahrt, ist der Kaufpreis in Höhe von 50 % mit Vertragsschluss sofort fällig und der Restbetrag von 50 % des Kaufpreises beim vereinbarten Abholtermin.

2.) Ware mit Änderungswünsche:

Der Kaufpreis ist mit Abschluss des Kaufvertrages fällig. Wird die Ware nach Vertragsschluss aufbewahrt, ist der Kaufpreis in Höhe von 50 % mit Vertragsschluss sofort fällig und der Restbetrag von 50 % des Kaufpreises bei der Ansteckanprobe. Die kompletten Änderungskosten beim vereinbarten Abholtermin.

3.) Die Zahlung erfolgt per EC-Karte oder bar.

§ 6 kein vertragliches Umtauschrecht:

Es besteht kein vertragliches Umtauschrecht.

§ 7 Gewährleistung:

1.) Peter Vollmer Brautmoden leistet Gewähr für Mangelfreiheit zum Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Kunden für 2 Jahre.

2.) Wurden an der Ware Änderungsarbeiten durchgeführt, prüft der Kunde/die Kundin die Ware unmittelbar bei Übergabe der Ware im Ladengeschäft der Peter Vollmer Brautmoden. Ist dem Kunden/der Kundin ein Mangel erkennbar, muss er/sie diesen unmittelbar gegenüber Peter Vollmer Brautmoden im Ladengeschäft geltend machen, andernfalls sind die Gewährleistungsrecht für diesen Mangel ausgeschlossen.

§ 8 Nebenabreden und Schriftform:

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform.

§ 9 Schlussbestimmungen:

Sollte eine Bestimmung des Kaufvertrages oder dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt (salvatorische Klausel).